Chronik

Bereits Anfang der 80er Jahre enstand die Idee für die erste ökologisch orientierte Neubausiedlung der BRD im Umweltbundesamt in Gummersbach.

Ökosiedlung

Projektgeschichte in Stichworten:

1981
Erster Workshop „ökologisches Bauen“ des Umweltbundesamtes in Gummersbach. Hier entstand die Idee zum Siedlungsprojekt.

1982
Gutachterlicher Wettbewerb einer ökologisch-baubiologischen Siedlung in Gladenbach Friebertshausen. Die Ausführungsempfehlung erhält der Entwurf des Arbeitskreises Humanökologie Aachen.

1982 – 1985
Bauleitplanung

1983 -1984
Begleituntersuchung zum B-Plan-Verfahren im Auftrag des Umweltbundesamtes.

1983
Der alte Ort Friebertshausen wird in das Hessische Dorferneuerungsprogramm aufgenommen.

1984
Aufnahme des Siedlungsvorhabens in die Bundesförderung „ Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“.

1985
Rechtskraft des Bebauungsplanes – Beginn der landschaftsgärtnerischen Wohnumfeldgestaltung – Seminare mit Bauinteressenten – Hessische Heimstätte GmbH, Kassel wird neuer Bauträger.

1986
Abstimmung der Vorentwürfe, erste Finanzierungsgespräche mit Siedlern.

1987 – 1988
Bau der Häuser des ersten Bauabschnitts. Die Pflanzenkläranlage nimmt ihrem „Betrieb“ auf.
Der zweite und dritte Bauabschnitt folgten in den nächsten Jahren, die Siedlung füllt sich allmählich.

1992
Die Siedlergemeinschaft wird Pächter des zugehörigen Umlandes.

1994
48 Kinder jeden Alters wohnen auf dem Heckenstück.

2000
Die Pflanzenkläranlage wird um eine Vorstufe erweitert.

2004
Die Siedlungsstraße, jahrelang eine provisorische Baustraße, wird unter Berücksichtigung der Gestaltungsideen der Siedlergemeinschaft fertiggestellt.

2007
Das erste Haus wechselt den Besitzer. - Durch mehr und mehr wegziehende Jugendliche und kleiner werdende Familien entsteht hier und da neuer Miet-Wohnraum. Es gibt wieder kleine Kinder auf dem Heckenstück!

2012
Das zweite Haus steht zum Verkauf. Neue Impulse kommen auf - und neue Initiativen entstehen. Die Siedlung erarbeitet eine eigene Homepage.

Twitter
Termine

30.04.2018
Maibaum stellen

09./ 10.06.2018
Bratpartie - Schutzhütte / Bolzplatz
(Freiwillige Feuerwehr)


16.09.2018
Spätsommerfest der Jagdpächter und Jagdgenossenschaft

Kultur

Tanzwerkstatt
(Gruppentänze für Jedermann)

jeden letzen Sonntag im Monat 17:00 – 19:00 Uhr im DGH

Leihbücherei
Jeden 1. Donnerstag im Monat von 17:00 bis 18:00 Uhr